Und übrig bleibt das Jahresgespräch: Wenn Mitarbeiter:innen sich plötzlich selbst führen

Ein Unternehmen führt Scrum oder eine andere agile Vorgehensweise ein und plötzlich steht die Welt Kopf:

Teams und Mitarbeiter:innen sind auf einmal selbstorganisiert, treffen alle wesentlichen Entscheidungen selbst.
Scrum Master und Agile Coaches übernehmen die Methoden- und Prozessverantwortung, Product Owner lassen sich das fachliche Zepter nicht mehr aus der Hand nehmen.
Der Führungsalltag ist reduziert auf die Freigabe von Urlaubsanträgen und das Führen von Jahresgesprächen, die durch den fehlenden direkten Bezug zwischen Mitarbeiter:in und Führungskraft quasi ad absurdum geführt werden.

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor?

 

An drei Abenden bieten wir mit unserer Veranstaltungsreihe „Und übrig bleibt das Jahresgespräch: Wenn Mitarbeiter:innen sich plötzlich selbst führen“ Raum zur Diskussion individueller Herausforderungen aus Ihrem Alltag als Führungskraft. Zudem erhalten Sie praxisnahe Tipps, wie Sie als Führungskraft Ihre Rolle so leben können, dass Sie ein optimales Umfeld zu produktiver und agiler Arbeitsweise für Ihre Mitarbeiter:innen gestalten. Die Impulse und Ihre Ideen nehmen Sie zur sofortigen Anwendung in den beruflichen Alltag mit, und all das, ohne in Konflikt mit den Prinzipien der Selbstorganisation und Eigenverantwortung zu geraten.

06.10.20 – 1. Abend:
Agile Werte & Prinzipien in der Führung

Wodurch unterscheiden sich Führung und Management und wie können wir agile Werte und Prinzipien auf Führung erfolgreich anwenden?
Diesen ersten Abend spicken wir mit Übungen, Beispielen, gemeinsamer Reflexion und runden ihn mit einem moderierten Erfahrungsaustausch ab.

 

03.11.20 – 2. Abend:
Kultur & implizite Gesetze im Unternehmen

Was bedeutet Kultur im Unternehmenskontext und wie beeinflusst sie unsichtbare Regeln und Gesetze im Umgang miteinander?
Gemeinsam machen wir diese Regeln in einem interaktiven Workshopformat sichtbar, reflektieren und diskutieren wie Kultur Führung beeinflusst und auch durch Führung verändert werden kann.

 

01.12.20 – 3. Abend:
Der Chef als Coach:in

Was ist Coaching und wie kann ich als Führungskraft Techniken aus diesem reichhaltigen Werkzeugkoffer wirkungsvoll einsetzen?
Wir diskutieren die Besonderheiten, die sich aus dem Zusammenspiel zwischen der Führungskraft als Coach:in und den Mitarbeiter:innen ergeben, und ergründen Grenzen, Vor- und Nachteile dieser Konstellation.

 

–  3 Abendveranstaltungen unserer Veranstaltungsreihe
–  3 Abendveranstaltungen unserer Veranstaltungsreihe & 3 individuelle Coaching-Sessions im Kombi-Paket (für die „Early Birds“ bis 1. September mit 10 % Nachlass!)

Sie haben an den 3 Abenden keine Zeit? Kein Problem!

Die individuellen Coaching-Sessions (zu jeweils 1,5h) können Sie auch separat zum Einstiegspreis von 683 € für Privatkund:innen und von 754 € für Firmenkund:innen buchen (Preise inkl. MwSt.).
Kontaktieren Sie hierzu einfach das JOSEPHS per Mail (info@josephs-innovation.de) oder Telefon (+49 (0) 911 27436520). Wir freuen uns auf Ihre Themen!

 

Im Anschluss an unsere Eventreihe bieten wir eine durch Moderation und Gruppencoaching begleitete Peergroup bestehend aus Führungskräften an. Hier arbeiten wir gemeinsam und fokussiert an den individuellen Themen der Teilnehmer:innen.
Gemeinsam und mit kollegialer Fallberatung, durch Erfahrungsaustausch und andere spannende Formaten erweitern wir das Verständnis von Führung im agilen Kontext und bieten einen geschützten Raum für Reflexion, Fragen und individuelles Wachstum.

Sprechen Sie uns gerne während unserer Abendveranstaltungen darauf an!

 

 

 

 

Veronika ‚Feli‘ Unterrainer und Bastian Stange bringen zusammen 18 Jahre Erfahrung in verschiedenen Rollen in agilen Organisationen und aus der Arbeit mit Führungskräften mit. In diesem Format teilen sie diese in einer bunten Mischung aus lebendiger Moderation, Coaching und Geschichten aus dem Berufsalltag.

 

Datum

Nov 03 2020

Uhrzeit

17:00 - 19:30

Preis

450€ - 550€

Ort

JOSEPHS – Offenes Innovationslabor
KARL-GRILLENBERGER-STR. 3
Kategorie

Sprecher

  • Bastian Stange
    Bastian Stange
    Coach for agility and product ownership

    Als Agile Coach unterstützt dich Bastian bei deinen Initiativen rund um das Thema Agilität. Ob „Agile Transformation“, die Einführung von agilem Vorgehen und Frameworks wie Scrum und dem Entwickeln und Aufbauen von Product Ownern und Scrum Mastern in Ihrem Unternehmen – für den Aufbau Ihrer agilen Organisation steht er mit seinen Erfahrungen und Kompetenzen zur Verfügung.

    Innerhalb von rund zehn Jahren hat er in und mit verschiedenen Organisationsformen und Branchen, vom Startup bis zum Konzern, Erfahrung in agiler Produkt- und Organisationsentwicklung gesammelt. Die verschiedenen Perspektiven und Rollen – vom Product Owner auf Dienstleister- und Auftraggeberseite bis zum Agile Coach – ermöglichen ihm Herausforderungen und Potentiale zu identifizieren, für deine Organisation passende Impulse zu setzen und Lösungen aufzuzeigen.

  • Veronika
    Veronika "Feli" Unterrainer
    Systemische Beraterin & Coachin

    Veronika „Feli“ Unterrainer ist systemische Beraterin und Coachin und liebt jegliche Art von Veränderungsprozessen. Nach einigen Jahren im Bank- und Bildungswesen war sie in den letzten Jahren in diversen Softwareentwicklungsprojekten in diversen Rollen, unter anderem als Agile Coach, (Large Scale) Scrum Master, Kanban Coach, Requirements Engineer und TFS Consultant tätig.
    Ihr erstes Buch „Groupthink: Ein psychosoziales Phänomen in der Gruppenarbeit“ erschien direkt nach dem Abschluss ihres Studiums der Wirtschaftsberatung. Die aktuellste Veröffentlichung findet sich in der Kurzgeschichtensammlung „Agile Short Stories“, die in der Zusammenarbeit mit 44 großartigen Autorinnen und Autoren entstand.
    Feli unterstützt mit Leidenschaft und ihrer Berufung folgend Menschen bei Persönlichkeits-, Produkt-, Prozess- und systemischer Organisationsentwicklung und steht bei Fragen rund um die Themen „Veränderung“, „Agilität“, „Prozesse“ und „Mensch“ gerne mit Rat, Tat, Kreativität und dem Mut zum Wagnis zur Seite.

Nächstes Event

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.