Employee Experience: Die Zukunft der Arbeit dreht sich um den Mensch.

Wie kann man Employee Experience anhand der Kernbereiche Technologie, Kultur und Räume gestalten und was ist der ROI einer herausragenden Employee Experience?

Employee Experience fördert nachweislich Kreativität und Innovationskraft

Gute Employee Experience fördert nachweislich Kreativität und Innovationskraft. Als Unternehmen muss es in Zukunft unsere Aufgabe sein, die richtigen Rahmenbedingungen zur Potentialentfaltung von Mitarbeitern zu gestalten. Employee Experience setzt hier an und gestaltet Umweltbedingungen, die dann Innovationskraft fördern.

Mit einem zunehmenden Kampf um die besten Talente und einem steigenden Innovationsdruck, ist eine gute Employee Experience einer der vielversprechendsten Wettbewerbsvorteile für die Zukunft. Doch dafür braucht es mehr als Kicker oder bunte Möbel. Es braucht eine klare Fokussierung auf Bedürfnisse der Mitarbeiter und dem Anspruch individualisierte Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass sie die Potentiale unserer Mitarbeiter entfalten. Der Vortrag beleuchtet, was hinter Employee Experience steckt, warum Employee Experience an Bedeutung gewinnt, wie man Employee Experience anhand der drei Kernbereiche Technologie, Kultur und Arbeitsräume gestalten kann und was der Return-on-Investment einer herausragenden Employee Experience ist.

– 18.30 bis 19.15 Uhr Keynote zu EX

-19.15 bis 19.30 (bei Bedarf länger) Q&A

– Austausch und Networking ab 19.30 Uhr

Warum Employee Experience einer der größten aktuellen Trends im HR Bereich ist

Was Employee Experience bedeutet

Welche 17 Variablen entscheidend sind für gute Employee Experience

Was der ROI von Employee Experience Maßnahmen ist

„Mit dem Kauf eines Tickets erklären Sie sich bereit, dass der Referent Ihre Daten im Rahmen des Events verwenden darf.“

Datum

Jul 29 2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:30 - 20:30
Kategorie

Referenten

  • Saskia Grossmann
    Saskia Grossmann

    Saskia Grossmann Senior Consultant bei ONESTOPTRANSFORMATION AG
    Mit Spezialisierung auf dem Digital Mindset und den menschlichen Faktoren der digitalen Transformation.
    Derzeit schreibt sie ihre Doktorarbeit über die Auswirkungen von Employee Experience auf die Innovationsperformance von Organisationen. Nach ihrem Master of Arts in Human Resources Management an der Technischen Hochschule Georg-Simon-Ohm Nürnberg begann sie in der Abteilung Konzerndigitalisierung der Volkswagen AG in Wolfsburg zu arbeiten. In der Abteilung Business 4.0 war Saskia dafür verantwortlich, eine herausragende Employee Experience für die Mitarbeiter von Volkswagen zu gestalten und strategische Leitplanken für die Zukunft der Wissens- und Büroarbeit auszuarbeiten. Nach zwei Jahren wechselte Saskia in die Abteilung HR-Strategie & Innovation und übernahm die Themen „Zukunft der Arbeit“ und „Innovationskultur“.